Anmeldung Todesfälle

Der Empfang im Verwaltungsgebäude beim Friedhof am Hörnli. Für die Anmeldung eines Todesfalls stehen Parkplätze zur Verfügung.

Ist der Todesfall im Kanton Basel-Stadt eingetreten, ist dieser raschmöglichst – gemäss den gesetzlichen Vorschriften innerhalb von zwei Tagen – bei der Anmeldung für Todesfälle und Bestattungen, Friedhof am Hörnli, Hörnliallee 70, Riehen, während den Öffnungszeiten persönlich zu melden. Bitte melden Sie Ihren Besuch telefonisch unter +41 (0)61 605 21 80 an und vereinbaren Sie einen Termin. Die Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie unter diesem Link. Die abgegebenen Unterlagen werden anschliessend ans Zivilstandsamt zur Registrierung weitergeleitet.

Zur Anmeldung verpflichtet sind die Direktionen von Kliniken, Heimen und Anstalten, die Behörden, die vom Todesfall Kenntnis erhalten, die zugezogene Ärztin oder der zugezogene Arzt, sowie die zugezogenen ärztlichen Hilfspersonen, die Familienangehörigen oder die von ihnen Bevollmächtigten sowie die anderen anwesenden Personen, namentlich wer beim Tod einer unbekannten Person zugegen war oder deren Leiche findet.

Unterlagen zur Anmeldung des Todesfalles

Nach dem telefonischen Erstkontakt – bei dem wir mit Ihnen die ersten Schritte besprochen haben – stellen Sie bitte alle erforderlichen Unterlagen zusammen. Bitte bringen Sie für die Anmeldung des Todesfalls folgendes mit:

  • Ärztliche Todesbescheinigung
  • Anzeigeformular des Spitals oder Alters- und Pflegeheims, falls der Tod in einem Spital respektive in einem Heim eingetreten ist
  • Familienbüchlein bzw. Familienausweis/Partnerschaftsausweis der verstorbenen Person, sofern vorhanden

Zusätzlich, wenn die verstorbene Person nicht Schweizer/-in war:

  • Niederlassungs- oder Ausländerausweis
  • Ausländischer Pass des/der Verstorbenen
  • Eheschein, sofern vorhanden
  • Geburtsschein, sofern vorhanden

nach oben

Ist der Todesfall in einem anderen Kanton eingetreten?

Ist der Tod in einem anderen Kanton eingetreten, müssen Sie den Todesfall zuerst beim zuständigen Zivilstandsamt melden.

Für die Organisation der Bestattung bitten wir Sie, die Todesurkunde des zuständigen Zivilstandsamtes oder das nachgeführte Familienbüchlein mitzubringen.

Danach ist bei der Anmeldung für Todesfälle und Bestattungen, beim Friedhof am Hörnli, Hörnliallee 70, Riehen, Meldung zu machen.

Wünschen Sie eine religiöse Abdankung?

Wir empfehlen Ihnen vor dem Gang zur Anmeldung für Todesfälle und Bestattungen mit dem zuständigen Pfarramt Kontakt aufzunehmen und sich nach möglichen freien Terminen zu erkundigen. Sie vermeiden damit eventuelle Terminkollisionen zwischen Pfarramt und dem Friedhof.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass weder die Pfarrämter noch die Anmeldung für Todesfälle und Bestattungen beim Friedhof am Hörnli, Hörnliallee 70, Riehen, bei der Wahl von Terminen frei auf alle Wünsche eingehen können.

Es ist den Angehörigen freigestellt, ob sie eine/-n Geistliche/-n oder eine/-n Bestattungsredner/-in zur Gestaltung der Trauerfeier beiziehen wollen.

nach oben