Sensibilisierungskampagne "Problempflanzen - weg damit"

Ausschnitt aus dem Plakat der Sensibilisierungskampagne "Problempflanzen - weg damit!"

Wie ist mit Problempflanzen umzugehen?

Pflanzen halten sich nicht an Gartenzäune. Einige exotische Arten breiten sich besonders schnell aus und nehmen den einheimischen Pflanzen und Tieren die Lebensgrundlage. Um Hobbygärtner und -gärtnerinnen für Problempflanzen und den richtigen Umgang mit ihnen zu sensibilisieren.

Das Faltblatt „Problempflanzen im Garten – Was tun?“ zeigt, welche Pflanzen problematisch sind und bietet Ideen für einen Ersatz an.

Auf dem Flyer „Problempflanzen - weg damit!“ ist bildhaft dargestellt, wie Sie Problempflanzen erkennen, entsorgen und ersetzen können.

Die Kampagne ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadtgärtnerei Basel, des Kantonalen Laboratoriums Basel-Stadt und des Sicherheitsinspektorats Basel-Landschaft. Im Frühjahr 2017 wurden als erste Zielgruppe die Pächter und Pächterinnen der Basler Freizeitgärten für die Problematik sensibilisiert.