Lebensräume

  • Landschaftspark Wiese

    Ursprünglich war die Ebene zwischen Riehen, Basel und Weil am Rhein eine Auenlandschaft, die von Flussläufen der Wiese geprägt wurde. Für die Zukunft gilt es, die vielfältige Kulturlandschaft zu erhalten und aufzuwerten. Mehr zum Thema Landschaftspark Wiese

  • Gewässer

    Die Oberflächengewässer umfassen Seen, Weiher, Bäche und Flüsse. Für die Umsetzung des Gewässerschutzkonzeptes ist das Amt für Umwelt und Energie zuständig. Mehr zum Thema Gewässer

  • Naturkorridore

    Korridore verbinden einzelne Pflanzen und Tierlebensräume. Diese sind für viele Tiere für die Nahrungssuche oder die Fortpflanzung lebenswichtig. Mehr zum Thema Naturkorridore

  • Bahnareale

    Bahnareale gehören zu den wichtigsten städtischen Ersatzstandorten für wärme- und trockenheitsliebende Tier- und Pflanzenarten. Mehr zum Thema Bahnareale

  • Schutzgebiete

    Das Schutzgebiet am St. Johannsrheinweg und die Rheinhalde bieten unzähligen Pflanzen- und Tierarten freie Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten. Mehr zum Thema Schutzgebiete

  • Wald

    Der Wald in einem dicht besiedelten Raum wie Basel-Stadt hat unterschiedlichste Funktionen zu erfüllen. Mehr zum Thema Wald