Botanische Gärten

Mit einer Vielzahl an Blumenrabatten lockt der universitäre Botanische Garten seine Besucher an.

Basel verfügt über zwei Botanische Gärten. Beide Anlagen sind wichtige städtische Freiräume, sie fallen jedoch nicht in den Zuständigkeitsbereich der Stadtgärtnerei.

Merian Gärten, Botanische Gärten in Brüglingen

Die heutigen Merian Gärten in Brüglingen wurden 1968 unabhängig von der Universität gegründet. Die Christoph Merian Stiftung stellte das Gelände auf Anfrage eines privaten Vereins zur Verfügung. Dieser hatte befürchtet, dass ein Teil des Botanischen Gartens beim Spalentor durch den Erweiterungsbau der Universitätsbibliothek verloren gehen würde.

Webauftritt Meriangärten

Botanischer Garten der Universität

Die Gründung des Botanischen Gartens als universitäre Einrichtung geht auf das Jahr 1589 zurück (Rheinsprung). Basel verfügte damit über einen der ältesten Botanischen Gärten im deutschsprachigen Raum. Der heutige Botanische Garten am Spalentor wurde jedoch erst im Jahr 1898 angelegt. Er gehört zum Botanischen Institut der Universität Basel und wird auch von diesem verwaltet und gepflegt.

Webauftritt Botanischer Garten Universtiät Basel

nach oben