Und so geht's weiter

Mit dem Grün- und Freiraumkonzept legt die Stadtgärtnerei einen Schwerpunkt auf das Gundeldinger Quartier. Sie wird in den nächsten Jahren die vorgeschlagenen kurz- und mittelfristigen Massnahmen der Stossrichtung «Öffentliche Grünflächen attraktiver gestalten» Schritt für Schritt planen und umsetzen.

Beispiele geplanter Massnahmen der kommenden Jahre:

  • Sanierung der Beläge und Spielgeräte im Falkensteinerpark
  • Erstellung Grosspeter-Anlage
  • Erneuerung Winkelriedplatz
  • schrittweise Sanierung Margarethenpark 

Die vorgeschlagenen Massnahmen der drei anderen Stossrichtungen, die sich kurz- und mittelfristig realisieren lassen, werden von den verantwortlichen Amtsstellen geprüft und gegebenenfalls weiterverfolgt. Langfristige Massnahmen bestehen heute oftmals erst als Idee. Sie müssen weiterentwickelt und beispielsweise in die Erhaltungsplanung von Strassenräumen und in die geplanten Arealentwicklungen aufgenommen werden. Die langfristigen Ziele und Massnahmen werden in geeigneter Weise in den Stadtteilrichtplan einfliessen. Und nicht zuletzt möchte das Konzept auch Anstoss geben für zukünftige Projekte, an die heute noch nicht gedacht wird.