Baumpflege

Ein Mitarbeiter der Stadtgärtnerei schneidet Bäume zurecht.

Die Stadtgärtnerei hat die Wichtigkeit einer professionellen Baumpflege schon früh erkannt und vor vielen anderen Städten systematisch alle Bäume auf öffentlichem Grund in einem Baumkataster erfasst und vermessen. Seit 1980 lässt die Stadtgärtnerei jährlich auch den Gesundheitszustand an einer Stichprobe von Bäumen analysieren und verfügt daher über Daten von langen Untersuchungsreihen.

Unterhalt der Bäume auf öffentlichem Grund

Unsere Baumpfleger kennen alle ihnen anvertrauten 26'000 Bäume. Aufgrund ihrer regelmässigen Kontrollen stellen sie aussergewöhnliche Veränderungen an den Bäumen schnell fest und können das Gefahrenpotential relativ genau abschätzen. Im Zweifelsfalle ziehen sie externe Fachleute bei für ergänzende Analysen. Durch Rückschnitt, Entlastung ausladender Äste oder mittels Verankerungen können alte, geschwächte Bäume länger stehen bleiben. Sie werden erst gefällt, wenn ihre Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist.

Am meisten Energie investieren unsere Baumpfleger in die 200 bis 300 jährlich gepflanzten Jungbäume. Diese bedürfen während den ersten rund 10 Jahren einer intensiven Pflege um trotz den oft schwierigen Wachstumsbedingungen im städtischen Umfeld gut anzuwachsen und eine stabile Krone aufzubauen.